Unternehmensnachfolge / Unternehmenskauf und -verkauf

Die Nachfolge regeln – der Schlüssel zum reibungslosen Wechsel am Steuer

Das Geschäft brummt, die Zah­len stim­men: Wer denkt da schon ans Auf­hö­ren? Die Unter­neh­mens­be­ra­tung Wetz­lar emp­fiehlt jedoch, sich früh­zei­tig mit der Unter­neh­mens­nach­fol­ge aus­ein­an­der­zu­set­zen, denn die Über­ga­be birgt Kon­flikt­po­ten­ti­al und behin­dert im schlimms­ten Fall einen wei­te­ren posi­ti­ven Geschäfts­ver­lauf des Unter­neh­mens.

Wer nimmt in Zukunft das Steu­er in die Hand?

Kein Unter­neh­mer gibt ger­ne das Steu­er aus der Hand, doch wer gut plant, wird nicht von der Zeit über­rollt. Fol­gen­de Mög­lich­kei­ten bie­ten sich an:

  • inner­fa­mi­liä­re Unter­neh­mens­nach­fol­ge
  • Fir­men­über­ga­be an Mit­ar­bei­ter
  • Unter­neh­mens­ver­kauf an einen exter­nen Inter­es­sen­ten

Wel­cher Weg der rich­ti­ge ist, hängt von vie­len ver­schie­de­nen Fak­to­ren ab. Andre­as Ell­rich von der Unter­neh­mens­be­ra­tung Wetz­lar ist dar­auf spe­zia­li­siert, mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men bei der Nach­fol­ge zu bera­ten und enga­giert bei deren Umset­zung zu beglei­ten. Er kennt die recht­li­chen, finan­zi­el­len und stra­te­gi­schen Tücken, die in einer Fir­men­über­nah­me oder einem Kauf/Verkauf lau­ern, und kann auf ein erfolg­reich agie­ren­des Netz­werk von Steu­er- und Rechts­be­ra­tern zurück­grei­fen.

Die Unter­neh­mens­be­ra­tung Wetz­lar küm­mert sich bei der Unter­neh­mens­nach­fol­ge u.a.:

  • Ermitt­lung des Unter­neh­mens­wer­tes nach IdW-Stan­dard S 1
  • akti­ve Suche und Ver­mitt­lung von Unter­neh­mens­nach­fol­gern
  • Unter­neh­mens­ver­käu­fe

Die Unter­neh­mens­be­ra­tung Wetz­lar unter­stützt Sie ger­ne bei einer struk­tu­rier­ten und pro­fes­sio­nel­len Unter­neh­mens­nach­fol­ge, die Zeit und Geld spart sowie die Ner­ven aller Betei­lig­ten schont.