Über uns

Der Erfolg unserer Kunden ist unser Antrieb

Die Unter­neh­mens­be­ra­tung Wetz­lar wur­de im Juli 2007 als Gemein­schafts­un­ter­neh­men der Bech­told und Bech­told Steu­er­be­ra­tung in Wetz­lar mit Andre­as Ell­rich als gleich­be­rech­tig­te Gesell­schaf­ter gegrün­det. Zum 1. Janu­ar 2008 erfolg­te die Auf­nah­me der akti­ven Bera­tungs­tä­tig­keit.

Lei­den­schaft für Zah­len: Unter­neh­mens­be­ra­ter Andre­as Ell­rich

Unter­neh­mens­be­ra­ter Andre­as Ell­rich ist als gelern­ter Bank­kauf­mann und Bank­fach­wirt (IHK) ein Mann der Zah­len. Über 25 Jah­re, davon die letz­ten 11 Jah­re als Lei­ter der Fir­men­kun­den­be­treu­ung einer Bank, war er für hei­mi­sche Kre­dit­in­sti­tu­te und ande­re Unter­neh­men des genos­sen­schaft­li­chen Finanz­ver­bun­des tätig. Über­dies arbei­te­te Andre­as Ell­rich als Ver­bands­prü­fer für den Genos­sen­schafts­ver­band in Frank­furt am Main und war als Hono­rardo­zent in der Erwach­se­nen­bil­dung (Aus­bil­dung von Umschü­lern zu Bank­fach­leu­ten) aktiv. Dadurch ist er prä­de­sti­niert für unter­neh­me­ri­sche Bera­tungs­auf­ga­ben: Er spricht die Spra­che der Ban­ken und kann sei­nen Man­dan­ten deren Anfor­de­run­gen leicht ver­ständ­lich erläu­tern.

Wer auf­hört bes­ser zu wer­den, hat auf­ge­hört gut zu sein

Nicht auf­hö­ren zu ler­nen: Das ist ein Leit­mo­tiv der Unter­neh­mens­be­ra­tung Wetz­lar. So ver­wun­dert es kaum, dass Andre­as Ell­rich mit über 50 Jah­ren noch­mal die Schul­bank gedrückt hat: Von März bis Juli 2015 absol­vier­te er einen berufs­be­glei­ten­den Stu­di­en­gang zum zer­ti­fi­zier­ten Restruk­tu­rie­rungs- und Sanie­rungs­be­ra­ter am Insti­tut für Unter­neh­mens­sa­nie­rung (IFUS) der SHR-Hoch­schu­le Hei­del­berg. Stän­di­ge Wei­ter­bil­dun­gen und inzwi­schen zehn Jah­re prak­ti­sche Erfah­run­gen aus sei­ner Tätig­keit in der Unter­neh­mens­be­ra­tung garan­tie­ren sei­nen Kun­den größt­mög­li­che Kom­pe­tenz. Denn: Mit jedem neu­en Man­dat lernt Andre­as Ell­rich hin­zu. So belässt er es beim Stär­ken- und Schwä­chen­pro­fil nicht nur auf die Aus­wer­tung von Daten, Zah­len und Fak­ten; er besucht jeden Man­dan­ten auch in sei­nem Unter­neh­men, um sich selbst wei­te­re Ein­drü­cke zu ver­schaf­fen. Dabei ist er sehr dar­an inter­es­siert, zu ver­ste­hen, was das Unter­neh­men bewegt.

Trans­pa­renz ist eine Selbst­ver­ständ­lich­keit

Die Bera­tungs­leis­tung der Unter­neh­mens­be­ra­tung Wetz­lar ist über­prüf­bar. Bereits im Vor­feld kön­nen sich Inter­es­sen­ten über die KfW-Bera­ter­bör­se von ihrer Qua­li­tät über­zeu­gen: Mehr als 90 bestä­tig­te Refe­ren­zen zu Erfah­run­gen, Stär­ken und Pro­jek­ten fin­den sich dort. Dar­über hin­aus erhielt Unter­neh­mens­be­ra­ter Andre­as Ell­rich bereits mehr­fach in Fol­ge das Qua­li­täts­sie­gel der RKW Hes­sen GmbH, das aus­schließ­lich Bera­ter emp­fiehlt, von deren Qua­li­tät in der Bera­tungs­leis­tung sie sich über­zeugt haben.

Andreas Ellrich

  • Gelern­ter Bank­kauf­mann mit lang­jäh­ri­ger Berufs­er­fah­rung als Lei­ter der Fir­men­kun­den­be­treu­ung
  • Bank­fach­wirt (IHK)
  • Pro­ku­rist
  • Ver­bands­prü­fer
  • Hono­rardo­zent

Das ers­te Ken­nen­lern­ge­spräch ist für Sie kos­ten­los

Die Unter­neh­mens­be­ra­tung Wetz­lar ist ein ver­läss­li­cher sowie enga­gier­ter Part­ner und setzt auf eine ver­trau­ens­vol­le Zusam­men­ar­beit. Dazu gehört auch die Füh­rung eines offe­nen Zeit­nach­wei­ses zu den geleis­te­ten Bera­tungs­tä­tig­kei­ten. Hier hat die Stun­de noch ech­te 60 Bera­ter-Minu­ten.

Ver­trau­en Sie bei der Unter­neh­mens­be­ra­tung Wetz­lar auf einen Fach­mann aus der Regi­on, der ein aus­ge­wie­se­ner Exper­te in der Unter­neh­mens­be­ra­tung und -betreu­ung ist. Dabei unter­stüt­zen wir unse­re Kun­den nicht nur in der Regi­on Mit­tel­hes­sen, Lahn-Dill, Gie­ßen, Vogels­berg, Wet­terau, Als­feld und Frank­furt, son­dern natür­lich auch bun­des­weit.

Set­zen Sie auf geball­te Kom­pe­tenz für Ihre unter­neh­me­ri­schen Bera­tungs­auf­ga­ben — rufen Sie an: 06441 979970.

Bei einem Ken­nen­lern­ge­spräch wer­den Sie schnell fest­stel­len, was wir unter “Unter­neh­mens­be­ra­tung ganz per­sön­lich” ver­ste­hen.